faq

kreise

FESTE, DRITTE ZÄHNE AN EINEM TAG – DIE WICHTIGSTEN FRAGEN

Wie lange halten Implantate?

In der Regel gehören größere Zahnprobleme mit dem Einsetzen von Implantaten der Vergangenheit an. Mit einer Wahrscheinlichkeit von weit mehr als 90 Prozent können Implantate nach Abschluss des Heilungsvorgangs ein Leben lang im Kiefer verbleiben.

Dritte Zähne: Welche Kosten entstehen für mich?

Was dritte Zähne kosten, hängt maßgeblich von der Anzahl und der Lage der einzusetzenden Implantate ab. Gern unterbreiten wir Ihnen nach Begutachtung Ihrer individuellen Zahnsituation ein Angebot für feste dritte Zähne an einem Tag inklusive aller Kosten.

Wie ist es möglich, dass man mit frisch eingesetzten Implantaten praktisch sofort nach der OP schon wieder kauen kann?

Da die Praxisklinik Dr. Schlotmann mit speziellen Implantaten und einer besonderen OP-Technik arbeitet, können wir eine sehr hohe Stabilität der Implantate erreichen.

Welche Materialien werden für Implantate verwendet?

In der dentalen Implantologie wird seit mehr als 30 Jahren Titan verwendet – ein sehr verträgliches und sicheres Material. Der endgültige Zahnersatz wird professionell gefertigt und besteht aus hochwertigem Kunststoff oder aus Keramik.

Mit welchem Zeitaufwand muss ich für das Einsetzen der Implantate rechnen?

Unsere Leistung „Ihr perfektes Lächeln in nur 24 Stunden“ ist etwas ganz Besonderes: Es bedeutet, dass die Implantate bereits am Tag der OP mit Zahnersatz versorgt werden und belastbar sind. Die neuen festen Dritten funktionieren somit ab dem ersten Tag.

Können auch Risikopatienten wie Diabetiker oder ältere Menschen mit Implantaten versorgt werden?

Da wir mit sehr schonenden Formen der Narkose arbeiten, können sich nach Rücksprache mit dem Hausarzt auch Diabetiker und ältere Menschen einer Implantat-Behandlung unterziehen.

Sind die Zähne, die ich bei der OP bekomme, bereits der endgültige Zahnersatz?

Nein. Sie verlassen unsere Praxis mit festen, aber noch provisorischen Zähnen. Nach ca. drei Monaten wird dann die endgültige Versorgung aus Kunststoff oder Keramik eingesetzt, die sich wie eigene Zähne anfühlen.

Ist nach der Versorgung mit Implantaten eine besondere Form der Ernährung notwendig?

Nein. Sie können ganz normal essen und trinken. Allerdings sollten Sie in den ersten sechs Wochen eher weiche Kost zu sich nehmen – also nicht unbedingt in eine harte Brotkruste oder einen Apfel beißen.